Zahnchirurgie

Weisheitszahnentfernung

Mit dem Entfernen der Weisheitszähne assoziieren viele Leute eine schmerzhafte, langwierige und komplizierte Operation. Tatsächlich verläuft der Eingriff dank der örtlichen Betäubung jedoch meist komplett schmerzfrei. Nach der Operation erhalten Sie von uns gerne eine Schmerztablette und einen Kühlakku.

Entfernt werden müssen die Weisheitszähne allerdings nicht bei jedem. Manche Weisheitszähne bereiten Probleme, da sie sich unter dem nebenstehenden Backenzahn verkeilen oder nicht senkrecht nach oben, sondern nach vorne in den benachbarten Backenzahn hineinwachsen. In dem Fall müssen Sie raus!

Vereinbaren Sie also gern einen Termin bei uns in der Praxis und wir beraten Sie, ob eine Entfernung der Weisheitszähne bei Ihnen notwendig ist oder nicht.


Wurzelspitzenresektion

Die Wurzelspitzenresektion, also die Entfernung der Wurzelspitze, ist oftmals die letzte Möglichkeit, einen entzündeten Zahn zu erhalten. In unserer Praxis führen wir diese nur durch, wenn eine Wurzelbehandlung nicht möglich bzw. fehlgeschlagen ist.

Die Erfolgsaussichten der Wurzelspitzenresektion hängen stark mit der eingesetzten Technik und Methode zusammen. Um die feinen Kanäle genau sehen zu können, arbeiten wir ausschließlich mit einer feinen Lupenbrille sowie modernen Instrumenten und Füllmaterialien.